Angebot des Monats

2018 F-150 Shelby 750 PS.

Aufbauend auf dem 2015 auf der SEMA vorgestellten Ford Shelby F 150 ist das 2017er Modell, jetzt mit seinem auf 750 PS gesteigerten Turbomotor und speziellen BFG Goodrich All-Terrain Offroadreifen, in Europa weiterentwickelt worden.

Lieferbar in weiss, blau, schwarz oder rubinrot steht wahlweise auch eine tiefergelegte Super Snake Variante für den Rennsport zur Verfügung.

Doch nicht der, den Sie suchten?

Dann sehen Sie Sich um bei uns und vergleichen Sie:

  •  US Cars zu Top-Preisen,

  • zu besichtigen live in unserem Shop oder

  • auf Abruf in unserem Exportlager in Bremerhaven oder

  • kurzfristig verfügbar extra für Sie importiert

  • wir kümmern uns um alles bis er zulassungsfertig ist.

USCars-Discount Lagerfahrzeuge, Bestellfahrzeuge, TÜV-Vollabnahmen, US CARS Zubehör, Navigationsumrüstungen und Sonderausstattungen, Nachrüstungen auf Ledersitze, Standheizung, LPG-Gasanlage, Unterbodenschutz, Hohlraumversiegelung….

Export

Schweiz: Kostenvoranschläge und Abwicklungen von Transport, Import, Zoll, CO2 Steuer, Umrüstung und Vorführung.

Allgemein EU und nicht EU: Vorbereitung von Dokumenten, Tageszulassungen, TÜV Vollabnahmen und D2 Exportzertifikate für Bulgarien, Moldavien, Polen, Rumänien, Russland, Slowakei, Tschechische Republik usw.

Neues aus dem Blog

TOYOTA TJ Cruiser. Neues Konzept auf der Tokyo Motor Show 2017

Ende Oktober stellt TOYOTA auf der Motor Show in Tokio zwei neue Konzepte vor, darunter den TJ CRUISER. Auf halber Strecke zwischen VAN und SUV soll er an den Erfolg des nun mittlerweile endgültig eingestellten FJ Cruiser anbinden. Alle Sitze sind voll versenkbar und ergeben somit einen äuβerst flexiblen Innenraum der allenTransportanforderungen angepasst werden kann, sei es ein Familienausflug als auch der gelegentliche Transport von bis zu 3 m langem Sperrgut vom schwedischen Möbelhaus ins Heim. Zur Fortbewegung sollen Vorderradantrieb und auch Allradantrieb zur Anwendung kommen und somit seine Flexibilität noch weiter erhöhen. Der AWD Antrieb mit einem 2,0 L Hybridmotor könnten diesem Konzeptcar hervorragend zu Gesicht stehen, viel mehr ist aber vom Werk vorläufig nicht mitgeteilt worden. Wir werden sehen was auf der Motor Show von TOYOTA preisgegeben wird.  
    Keine Kommentare    Weiterlesen...

Honda Accord Touring 2018, der neue Supersedan

In Detroit ist gerade der Nachfolger von einem der in USA meistverkauften Sedans vorgestellt worden. Grösser, komfortabler und noch luxuriöser als sein Vorgänger feiert dieses Modell mittlerweile seinen 10. Jubiläum. Es soll in der neuen 2018er Version im Spätherbst vorerst ausschliesslich in Japan und USA als erneutes Topmodell von Honda auf den Markt kommen. Mit einem längeren Radstand und einer trotzdem leichteren Karrosserie soll es mit verschiedenen neuen Turbomotoren und der neuen 10 Gang Automatik aufwarten. Innen wird die luxuriöse Ausstattung einerseits durch das im neuen Design hergestellte Armaturenbrett geprägt. Zum anderen trägt der verlängerte Radstand zu einem grösseren Komfort, vor allen Dingen auf der hinteren Sitzreihe, bei. Der 8” Touchscreen ist kompatibel mit Apple CarPlay und Android Auto und er soll auch die völlig neu entwickelte Funktionen des überarbeiteten Honda Link System beinhalten.   Zwei turbogeladene 4 Zylinder Motoren mit bis zu 252 PS sowie verschiedene Ausstattungsvarianten, passen das FWD Fahrzeug an Ihre individuellen Anforderungen an. Auch eine in USA hergestellte  Hybridversion darf dann im neuen Jahr zu einem späteren Zeitpunkt erwartet werden.
    Keine Kommentare    Weiterlesen...

Bollinger B1, vollelektrisches Geländefahrzeug ‘Made in USA’

Ganz nach dem Geschmack von Donald Trust sind Design und Herstellung 100% aus USA. Es soll das angeblich erste vollelektrische Geländefahrzeug der Welt werden. 4×4 Antrieb im Extrem-Klassiklook ist die Devise. 2 Elektromotoren werden jeweils die Vorder- und Hinterachse antreiben, dabei sollen die beidseitigen Akkus zu einer idealen Lastverteilung 50/50 beitragen. Das Alufahrwerk und eine selbstnivellierende hydropneumatische Aufhängung werden den Rest zu einem beispielhaften Fahrverhalten beisteuern. Zusammen ergeben die beiden Batterien eine Reichweite von bis zu 320 km. 360 PS sollen trotz der fast 1.700 kg Eigengewicht bei der stärksten Version eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 204 km/h erreichen, dabei ist die Beschleinigung von 0-100 km/h in ca. 4,5 Sekunden vorgegeben. Eine klassisch minimalistisch spartanische Ausstattung ist Voraussetzung, es soll ja in erster Linie ein ‘Arbeitstier’ werden. Erste Auslieferungen Anfang 2019, der Preis steht aber noch nicht fest…          
    Keine Kommentare    Weiterlesen...

Mazda CX-4, aber vorerst nur in China.

Treu dem 2015 in Frankfurt vorgestellten Koeru Konzept, ist der neue Mazda CX-4 ein Crossover ganz nach europäischem Geschmack. Mit 463 cm Länge ist er etwas länger als der CX-5 aber dank des 14 cm niedrigererem Aufbaus ist aus ihm ein attraktiv katzenartig geduckter Familien SUV geworden der sicher so manchen bedeutend teureren europäischen SUVs das Leben erschweren wird. Kürzlich auf der Messe in Peking vorgestellt, wird er vorerst nur in China mit dem Skyactiv-G 2.0 Motor als 160 PS FWD oder mit dem Skyaktiv-G 2.5 Motor als 192 PS AWD angeboten.  
    Keine Kommentare    Weiterlesen...

Mazda CX-8, der seit Monaten agekündigte Luxus SUV soll zuerst in Japan starten.

Aufbauend auf dem CX-9 ist er 16 cm kürzer (4,9 m), etwas schmaler und niedriger und dadurch für 6 (2-2-2) oder 7 Sitze (2-3-2) ausgelegt aber ebenso luxuriös wie sein grösserer Bruder. Anfangs mit einem neu entwickelten 2.2 L Skyactiv-Diesel Motor (150 bis 175 PS), später wohl auch mit den bewährten 2.0 bis 2.5 L Benzinmotoren (165 bis 195 PS) ist er in jedem Fall mit der 6 Gang Automatik ausgestattet. Durch seine Abmessungen wäre der Neuankömmling besser den europäischen Strassenverhältnisse angepasst aber die Markteinführung soll erst in Japan stattfinden. Dabei ist es noch lange nicht sicher wann und ob überhaupt er auf den europäischen Markt kommen wird. Genau das gleiche wie beim neuen Modell CX-4…
    Keine Kommentare    Weiterlesen...

Toyota auf der Spur von Tesla.

Bis jetzt überwiegend auf der Hybridschiene tätig, will Toyota bis 2022 mittels der neuen Solid Electrolyte Batterien in das Umfeld der vollelektrischen Fahrzeuge eindringen . Man will damit in den Markt von Tesla einsteigen, grössere Reichweite bei schnellerer Ladung sind dabei Trumpf. Bereits 2019 sollen in China elektrische Toyota C-HR hergestellt werden, in der Übergangszeit jedoch vorerst noch mit den bewährten Lithium-Ionen-Akkus. Ein Vertrieb für Amerika und Europa wurde aber noch nicht erwähnt.
    Keine Kommentare    Weiterlesen...

Der neue Mustang 2018 kommt diesen Herbst

Die neuen Mustangs 2018 kommen diesen Herbst mit technischem und optischem Facelift. 5.0 L V8 mit neuer Einspritzung, 10 Gang Automatik, 466 PS und 4,0 sek 0-100 km/h, das sind die neuen Eckdaten für das Modell GT 2018. Optional wird auch ein Sonderauspuff (im Sound veränderbar) angeboten. Auch ein Performance Pack mit Magnetic Ride wie beim GT350 kann bestellt werden. Der bewährten 2.3 L Ecoboost ® mit 6 Gang Handschaltung ist auch verbessert worden. Optisch ist beim neuen Modell die Motorhaube etwas geduckter und die Scheiwerfer etwas schmäler ausgefallen. Es gibt 3 neue Aussenfarben (welche dafür wegfallen wurde noch nicht mitgeteilt) und innen ist ein überarbeitetes Armaturenbrett z.T. mit 12 Zoll Bildschirm hervorzuheben. Das werden wahrscheinlich die letzten wichtigen technischen Änderungen sein bevor dann vielleicht im Folgejahr der neue Hybridmustang vorgestellt werden wird…wer weiss?
    Keine Kommentare    Weiterlesen...

70 Jahre Ferrari.

Alles entstand durch die schlechten Beziehungen unter zwei noch schlechter gelaunten Kollegen bei Alfa Romeo, dem ehemaligen Rennfahrer Enzo Ferrari und dem spanischen Ingenieur Wifredo Ricart. ‘il Commendatore’ wollte unbedingt V12 Motoren in der Formel 1 einbauen, Ricart plädierte für V8 Turbomotoren. Erst 50 Jahre später baute Ferrari im erfolgreichen F40 aufgeladene V8 Mittelmotoren ein, Wifredo hatte doch Recht gehabt, aber Enzo hatte triumfiert und Wifredo musste sich mit einem eher bescheidenen Erfolg mit seinem Pegaso Z-102 begnügen. In seinen 70 Jahren Geschichte hat das ‘Cavallino Rampante’ uns mit einem grossen Teil der Sportwagengeschichte erfreut, doch war es nicht bis 1966, dass der Lamborghini Miura unseren Commendatore wachrüttelte. Er musste am Ende doch über seinen Schatten springen und den geladenen V8 Mittelmotor in Betracht ziehen. Der berühmte F40 sollte eigentlich ursprünglich Enzo heissen, aber Enzo mag keine ärmlichen Motoren mit weniger als 12 Zylinder und er hielt selbst den geladenen V8 Motor nicht seines Namens würdig…
    Keine Kommentare    Weiterlesen...

Der 2017er Chrysler Pacifica Hybrid Plug-in.

Der 2017er Chrysler Pacifica Familienvan wird nun kurzfristig auch als Hybrid mit zusätzlicher Plug-In Lademöglichkeit verfügbar sein. Die Gesamtreichweite wird werksseitig bei einem Mindestverbrauch ab 2,6L/100 km mit 911 km angegeben. Die verschiedenen 7 und 8 Sitzer Ausführungen des Benzinmodells, alle mit dem neuen 3,6L Pentastarmotor mit 9-Gangautomatik ausgestattet, erfreuen sich bereits grösster Beliebtheit. Dabei sind Panoramadach, EU Navigation, elektrische Heckklappenautomatik, Audiosystem mit 20 Harman-Kardon® Lautsprechern, und vielem Zubehör mehr, je nachModell eine Selbstverständlichkeit.
    Keine Kommentare    Weiterlesen...
MENU